Ferienwelt Winterberg - Newsroom
Bobbahn Start mit Fans

Touren durch Bobbahn und Skigebiete, Eiskunst, Wintermarkt und vieles mehr

Ob mit oder ohne Schnee, in der Ferienwelt Winterberg gestalten sich die Weihnachtsferien erlebnisreich. Die Region ist bei jedem Wetter schön, und überall lockt das Abenteuer. Angesichts der Wanderungen mit winterlichem Erlebnis-Bonus, ein Blick hinter die Kulissen der Sportstätten und Skigebiete, sportliche Aktivitäten, ein Wintermarkt bis ins neue Jahr hinein und jede Menge Freizeitspaß verschmerzen Urlauber und Tagesgäste den fehlenden Schnee leicht.

Bobbahn und Biathlon
Wer Winterbergs traditionsreiche Bobbahn einmal näher in Augenschein nehmen möchte, hat dazu bei individuellen Führungen Gelegenheit, die in den Ferien auf Anfrage stattfinden. Dort, wo noch im vorigen Winter internationale Kufenstars die FIBT Bob & Skeleton WM austrugen, schauen Besucher hinter die Kulissen einer der modernsten Kunsteisbahnen der Welt. Wie pfeilschnell die Rennrodler durch die Eisbahn schießen, erlebt das Publikum hautnah beim Blankenburger Raubgrafenpokal am 2. und 3. Januar. Der Eintritt ist frei.

Lust auf die Wintersportart Biathlon machen Schnupperkurse im Neuastenberger Biathlon-Stadion: Am Original-Schießstand geben Neugierige ab 16 Jahren zehn Schuss aus dem Kleinkalibergewehr ab, und zwar am 23. und 30. Dezember sowie am 4. Januar. Richtige Wettkampf-Atmosphäre herrscht beim Biathlon-Workshop am 27. Dezember: Erst laufen, dann 50 Schuss, viele Tipps vom Trainer – und am Schluss gibt es eine Erinnerungsmedaille. Unter-16-Jährige dürfen in Begleitung eines Erwachsenen mitmachen.

Echtes Winter-Feeling kommt bei Führungen durchs Skidorf Neuastenberg auf. Die Experten zeigen den Besuchern die Funktion des neuen, modernen Sessellifts und der Pistenpflegegeräte, erklären die Technik der Beschneiungsanlage und erläutern, wie und bei welchen Temperaturen sie Schnee produzieren können. Zum Ausklang treffen sich alle im Westdeutschen Wintersportmuseum, das vergnüglich hundert Jahre Wintersport-Geschichte Revue passieren lässt und ein neues Bistro-Café beherbergt. Treffen ist am 28. Dezember, 14 Uhr, am Lifthäuschen Obere Postwiese. Weitere Termine auf Anfrage in der Tourist-Information.

Rodeln, Kart & Co.
Einen fantastischen Blick über die festlich glitzernde Stadt haben Spaziergänger von der Panorama Erlebnis Brücke aus. „Schlitten fahren“ können Besucher auf dem Erlebnisberg Kappe – und zwar ohne Schnee: Die Sommerrodelbahn lädt zur Talfahrt ein. Sogar der Kletterwald öffnet seine Tore. Das Team auf der Kappe organisiert für angemeldete Besucher zudem Bogenschießen und Segwayfahrten auf dem eigenen Parcours im Panoramaraum der Tourist-Information sowie GPS-Touren durch das Skiliftkarussell Winterberg. Die Hauptsehenswürdigkeiten der Ferienwelt und viele Freizeitangebote erkunden Gäste ganz gemütlich bei einer Fahrt mit dem Kappe-Express, einer kleinen roten Bimmelbahn.

Rasant geht’s auf der Kartbahn im Dorint-Hotel zu. Kids können dort donnerstags oder nach Absprache sogar den Kartführerschein machen. Oder sie spielen und toben in der großen Multifunktionshalle. Wasserspaß für Kinder mit allerlei Spielen steht täglich im Schwimmbad Winterberg auf dem Programm. Und auch an allen anderen Tagen ist das Bad einen Besuch wert. Es gibt viele Kurse für Kinder und Erwachsene.

Bummeln und feiern
Romantisch ist eine Planwagenfahrt am ersten Weihnachtstag oder an Neujahr. Ponys füttern, striegeln und reiten können Kinder am Silvestertag und am 2. Januar auf dem Biobauernhof Hoheleye. Auch ein Bummel über den Winterberger Wintermarkt versetzt in festliche Stimmung. Das Hüttendorf auf dem Marktplatz Untere Pforte lädt täglich bis einschließlich 3. Januar zum Bummeln ein, am zweiten Weihnachtstag sogar bei einem verkaufsoffenen Feiertag.

Nicht nur Kinderaugen leuchten angesichts der Miniaturwelt der Eisenbahnfreunde Siedlinghausen. Bei freiem Eintritt besichtigen kleine und große Zug-Fans die Anlage am 24. und 27. Dezember sowie am 3. Januar im Haus des Gastes in Siedlinghausen. Die Sehnsucht nach Eis stillt ein Besuch in NRWs wohl kleinstem und „coolstem“ Museum: Eiskünstler Joachim Knorra stellt im Hallenberger Eishäuschen seine filigranen Skulpturen aus. Geöffnet ist in den Ferien am 2. Januar, 15 bis 17 Uhr.

Das neue Jahr standesgemäß zu begrüßen, gehört im Winterurlaub dazu. Auf dem Winterberger Marktplatz feiern Einheimische und Gäste „umsonst und draußen“ bei Sekt, Musik und Feuerwerk. Auch in der Dorfhalle Niedersfeld knallen bei der Silvesterparty die Korken.

Naturerlebnisse
Auch ohne weiße Decke liegt die Natur im Winterschlaf – doch beim genauen Hinschauen enthüllt der Wald seine Geheimnisse. Die Natur-Experten der Ferienwelt Winterberg bringen Familien den Forst als Erlebnisraum näher: An jedem Mittwochmorgen sowie nach Absprache finden geführte Touren statt. Wie verzaubert die Landschaft im Mondlicht wirkt, erfahren Gäste am 29. und 30. Dezember bei romantischen Fackelwanderungen rund um die Winterberger Dörfer.

Alle, die am liebsten auf eigene Faust wandern, finden in der Ferienwelt spannende Ziele. Fast schon ein „Muss“ für Winterberg-Urlauber ist der Besuch des Kahlen Astens: eine kleine Wanderung durch die Hochheide bis zur Lennequelle, danach geht’s hinauf auf den Astenturm, gefolgt von einem Rundgang durch die Ausstellung des LWL-Museums für Naturkunde. Dort oben befindet sich auch die Wetterstation des Deutschen Wetterdienstes. Touren zu Winterbergs berühmten Sportstätten, der St.-Georg-Sprungschanze und der Veltins-EisArena, lohnen ebenso wie eine Wanderung zur Ruhrquelle:  NRWs mächtiger Fluss entspringt auf dem Ruhrkopf als murmelndes Rinnsal.

Auskunft zu allen Touren und Events gibt die Tourist-Information Winterberg unter Telefon 02981/92500 oder info@winterberg.de. Das komplette Programm ist unter www.winterberg.de im Eventkalender abrufbar.

Text zur Pressemappe hinzufügen

Bilddownloads für die Presse:

Biathlon Bob-Anschub Panorama Erlebnis Brücke St. Georg Schanze Sommerrodelbahn auf der Winterberger Kappe
73.000 Mal Freizeitspaß in Winterberg und im ganzen Sauerland
So geht Winter: Schnee-Info als praktischer Guide durch die weiße Saison
Impressum · Kontakt · Copyright © 2014 by Ferienwelt Winterberg
Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de