Ferienwelt Winterberg - Newsroom

Ferienwelt Winterberg steckt bis in den März voller sportlicher Höhepunkte

Weltcup-Fieber in Winterberg: International beachtete sportliche Höhepunkte warten in den kommenden Wochen auf die Gäste der Ferienwelt Winterberg. Einer davon gleich im Doppelpack. Doch das ist längst nicht alles: Die Veltins EisArena wird erneut Schauplatz einer Junioren-Weltmeisterschaft. Außerdem weht ein Hauch Geschichte über die Pisten. Und für Schneezwerge gibt´s ein großes Schnee- und Spielparadies.

BMW IBSF Weltcup im Bob und Skeleton
Die weltbesten Bob- und Skeletonsportler machen wieder Station in der Veltins EisArena. Beim vierten Weltcup der aktuellen Serie rauschen die Stars auf ihren Schlitten vom 13. bis 15. Januar durch den Winterberger Eiskanal – immer auf der Jagd nach neuen Bestzeiten und Rekorden.  Vor der Weltmeisterschaft im Februar wollen vor allem die deutschen Bob-Teams und die Skeletoni in der EisArena zeigen, was sie drauf haben. Der Weltcup-Tross ist bereits ab dem 9. Januar in Winterberg. Da lohnt es sich für die Gäste der Ferienwelt Winterberg neben den Rennen auch mal beim Training zuzuschauen. Wenn die wuchtigen Schlitten mit 140 Stundenkilometern an den Fans vorbei durch den Eiskanal rauschen, ist Gänsehaut vorprogrammiert.

Einen ersten Eindruck davon durften sich viele begeisterte Anhänger übrigens schon am letzten Novemberwochenende machen: Beim Viessmann-Rennrodel-Weltcup haben die deutschen Starter bereits bewiesen, dass sie in dieser Saison ganz vorne mitfahren.

FIS World Snowday und „kids on snow“
Am 15. Januar gehört das Skidorf Neuastenberg den Kids: beim FIS World Snow Day. Der internationale Skiverband organisiert diesen Tag für junge Wintersportfans an Orten auf dem ganzen Globus. Das Neuastenberger Skigebiet verwandelt sich dann in einen riesengroßen, winterlichen Spielplatz, bei dem sich alles um den Spaß im Schnee dreht. Kleine Schneezwerge machen bei „kids on snow“ auf Ski und Snowboard erste Versuche, betreut von den top-ausgebildeten Skilehrern der Skischule Neuastenberg. Immer dabei sind Skischul-Maskottchen „Snuki“ und der Doribär. Beide motivieren die Kleinen und sind jederzeit für einen Spaß zu haben. Auch fortgeschrittene Kids können sich in verschiedenen Arenen austoben: beim Torlauf mit Zeitmessstrecke, auf der Speedstrecke oder im großen und kleinen Funpark. Und zur Belohnung gibt´s für alle am Ende eine Teilnehmermedaille.

IBSF Junioren-Weltmeisterschaften Bob
Sie sind die Bob-Stars von morgen: Bei den IBSF Junioren-Weltmeisterschaften steht der Nachwuchs im Rampenlicht. Vom 27. bis 29. Januar werden sich die besten Junioren der Welt in der Veltins EisArena messen. Dabei können sich die Gäste der Ferienwelt Winterberg schon mal einen Eindruck von den künftigen Spitzenathleten verschaffen. Der Eintritt ist frei. 2019 ist der Winterberger Eiskanal übrigens erneut Austragungsort einer „großen“ WM. Dann nämlich treffen sich dort die weltbesten Rennrodler.

Nostalgie Skirennen im Skidorf Neuastenberg
Nostalgisch wird es am ersten Wochenende im Februar im Postwiesen-Skidorf Neuastenberg: Am 5. Februar nämlich holen beim Nostalgie-Skirennen die Teilnehmer die alte Skiausrüstung ihrer Großeltern und Urgroßeltern vom Dachboden. Da saust so mancher in Knickerbockern und Wollröcken auf den alten, langen „Holzlatten“ die Piste runter. So mancher Besucher darf gerne in Erinnerungen schwelgen. Das historische Schaulaufen auf der Postwiese hat seit Jahrzehnten Tradition und passt obendrein hervorragend zu einem runden Geburtstag: 110 Jahre gibt es in Winterberg und im Sauerland mittlerweile Wintersport.

Snowboard-Weltcup Skiliftkarussell Winterberg
Das Saisonhighlight der Snowboarder läuft auch 2017 wieder im Skiliftkarussell. Der Poppenberghang gehört am 18. und 19. März den Racern, diesmal gleich im Doppelpack. Im Einzel und ganz neu in der Teamwertung. Zum FIS Snowboard-Weltcup-Finale werden mehr als 100 der weltbesten Racer nach Winterberg reisen und dort ihre Parallel-Slalom-Wettkämpfe austragen. Dabei geht es um die letzten, entscheidenden Wertungspunkte und die Krönung der Serie: die Gewinner dürfen bei der Siegerehrung die große Kristallkugel in den Himmel recken. Zum dritten Mal in Folge und zum fünften Mal insgesamt kommt der Weltcup nach Winterberg, und das spricht für die sehr gute Pistenqualität auf der Rennstrecke im schneesicheren März und die hervorragende Arbeit der Ausrichter. Die ARD überträgt die Wettbewerbe live im Fernsehen, tausende Fans werden den spektakulären Spitzensport aber auch am Fuße des Poppenberghangs direkt verfolgen.

Text zur Pressemappe hinzufügen

Bilddownloads für die Presse:

Patrick Bussler (GER) competes at PSL World Cup final Winterberg Nostalgie-Skirennen Skischule Neuastenberg Bobbahn Start mit Fans
Riesengroßes, spannendes Schnee-Spiel-Festival für die Pistenflöhe
Umfangreiches Ferienprogramm: „bewegt“ ins neue Jahr
Impressum · Kontakt · Copyright © 2014 by Ferienwelt Winterberg
Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de