Ferienwelt Winterberg - Newsroom
1. Zinnowitzer Snow-Volleyball Cup 2018

Titelambitionen im Schnee am Sahnehang in Winterberg

Baggern, Pritschen oder einem bunten Ball hinterher hechten – wer da an Volleyball denkt, der assoziiert damit Sommer, Sonne, Strand und Meer und nicht Schnee, kühle Temperaturen, Skiunterwäsche oder (Winter-)Berge. Doch am 17. und 18. Februar 2018 (jeweils ab 9 Uhr) startet eine neue Ära für eine junge, trendige Sportart: Snow-Volleyball!

Die besten deutschen Snow-Volleyball-Teams springen in Winterberg in den Schnee. Unter Ihnen ist auch Marcus Popp mit Partner Benedikt Doranth. Marcus Popp hat schon so einiges im Volleyball erreicht: er ist 136-facher Hallen-Nationalspieler, Deutscher Meister, DVV-Pokalsieger und hat sowohl an den Olympischen Spielen 2008 als auch 2012 mit der Hallen-Nationalmannschaft teilgenommen. Auch beim Beach-Volleyball war er bereits recht erfolgreich und wurde bei den Deutschen Meisterschaften in Timmendorfer Strand, dem Wimbledon der Beacher, im Jahre 2005 Dritter und 2009 sogar Vizemeister. Und bei seiner ersten Competition auf dem schneeigen Untergrund vor drei Wochen in Zinnowitz konnte er die komplette Konkurrenz schon einmal bezwingen.

Er startet also mit reichlich Erfahrung, einigen Erfolgen und mit Titelambitionen bei den ersten Deutschen Snow-Volleyball-Meisterschaften. Ganz so einfach werden es ihm und seinem Partner Benedikt Doranth die anderen Teams allerdings nicht machen, denn auch sie alle kämpfen um den Titel. Unter anderem wollen auch Paul Becker und Jonas Schröder mit auf das Siegertreppchen. Paul Becker ist mehrfacher Westdeutscher Beach-Volleyball Meister und auch Teilnehmer bei den Deutschen Beach-Volleyball-Finals in Timmendorfer Strand.

„Bei der Snow-Volleyball-Premiere können sich die Besucher auf abwechslungsreiche Netzaktionen mit attraktiven Athleten im Schnee freuen“, schwärmt Arne Dirks Geschäftsführer der Deutschen Volleyball Sport GmbH. Für „NRW-Lokalkoloritt“ sorgt die amtierende Westdeutsche Beach-Volleyball Vizemeisterin Lena Overländer aus Essen; insgesamt scheint die Frauenkonkurrenz deutlich ausgeglichener. Es bleibt spannend im Titelrennen. „Die Winterberger, die Sauerländer und die Wintersporturlauber im höchstgelegenen Skigebiets NRWs bekommen bei uns anspruchsvollen Volleyball-Sport quasi vor der eigenen Haustür zu sehen“, freut sich Winfried Borgmann von der Ferienwelt Winterberg.

Am Fuße des Kahlen Asten in Winterberg kämpfen die „Wintersportler“ um den ersten offiziellen Meistertitel. Austragungsort ist der Eventberg Sahnehang. An beiden Tagen (17./18. Februar) wird es ab 9 Uhr spannende Ballwechsel auf dem extra angelegten Court zu sehen geben. Der Eintritt ist frei.

 

Infos kompakt:

Erste Deutsche Snow-Volleyball Meisterschaft mit 14 deutschen Top-Teams (6 Frauen- und 8 Männermannschaften) am 17./18. Februar 2018 ab 9 Uhr auf dem Snow-Court am Sahnehang in Winterberg, Astenstraße 10, 59955 Winterberg-Altastenberg, Veranstalter: Deutscher Volleyball-Verband, Eintritt frei!

 

Die teilnehmenden Teams

Seed Frauen-Teams Herren-Teams
Lena Overländer / Karoline Fröhlich Benedikt Doranth / Marcus Popp
Constanze Bieneck / Anna-Lena Vogt Jonathan Adler / Tim Richter
Elisa Belaschk / Ninja Priesterjahn Jonathan Januschke / Michael Lintl
Carmen Straub / Pia Lemberger Paul Becker / Jonas Schröder
Sophie Apel / Franziska Schewe Dan John / Julian Schupritt
Nina Heinrich / Juliane Ketzer Danny Richter-Darge/Dennis Kliche
Maximilian Fromm / Niklas Henseling
Toni Schneider / Daniel Sprenger

 

Snow-Volleyball – Geschichtliche Entwicklung

2008 Entstehung der Idee auf einer Skihütte in Wagrain (AUT).

2009 Erstes Snow-Volleyball Turnier in Wagrain (AUT).

2011 Snow-Volleyball wird vom Österreichischen Volleyball-Verband (ÖVV) als offizielle Sportart anerkannt

2012 Erste Snow-Volleyball Tour mit Turnieren in Wagrain, St. Anton (AUT) und zum ersten Mal auf in Deutschland am Spitzingsee.

2013 Erste internationale Snow-Volleyball Tour mit fünf Turnieren in vier Ländern (AUT, GER, SUI, ITA) fünfzig Teilnehmern. Erstmals nehmen auch Damen-Teams teil.

2015 Snow-Volleyball Tour mit erstmals sechs Turnieren in fünf Ländern (AUT, GER, SUI, ITA, CZE). Snow-Volleyball wird vom Europäischen Volleyball Verband (CEV) als offizielle Sportart anerkannt.

2016 Erste offizielle CEV Snow Volleyball European Tour mit drei Turnieren (in AUT, CZE, 57 ITA) und Athleten  aus rund 20 Nationen.

2017 CEV Snow Volleyball Tour mit sechs Turnieren in sechs Ländern (AUT, SUI, CZE, ITA, SLO, LIE). Erstes außereuropäisches Snow-Volleyball Turnier in Dizin (IRA). Am 24. Juni 2017 wird Snow-Volleyball beim Verbandstag in Hannover offiziell als Sportart in den Deutschen Volleyball-Verband aufgenommen

2018 Erste Deutsche Snow-Volleyball Meisterschaften in Winterberg. Erste CEV Snow Volleyball European Championships in Wagrain. Erste Österreichische Snow Volleyball Staatsmeisterschaft in Zell am See. Erste Schweizermeisterschaft Snow Volleyball in Engelberg.

Winterberg – Der Austragungsort

Winterberg ist ein internationaler Wintersportort in der Wintersport-Arena Sauerland, dem größten Schneevergnügen Deutschlands jenseits der Alpen. Winterberg ist insbesondere bekannt für seine Skipisten und die Veltins-EisArena, einer Kunsteisbahn für den Rodel- und Bobsport. Das Finale des FIS Snowboard-Weltcup wird im Skiliftkarussell Winterberg ausgetragen. In diesem Jahr kommt also mit den Deutschen Snow-Volleyball Meisterschaften ein weiteres Sportereignis nach Winterberg. Und auch neben dem Sport wird es in Winterberg garantiert nicht langweilig. Abseits der sportlichen Aktivitäten werden unzählige Ausgeh- und Entspannungsmöglichkeiten geboten.

Fotoquelle: Sportplatz

Text zur Pressemappe hinzufügen

Bilddownloads für die Presse:

1. Zinnowitzer Snow-Volleyball Cup 2018
Endlich genug Schnee: Postwiesen-Funpark steht nun komplett
Winterberg ist nun meistfotografierte Kleinstadt in Deutschland
Impressum · Kontakt · Copyright © 2014 by Ferienwelt Winterberg
Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de